Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Der Schutz Ihrer Daten hat bei uns höchste Priorität. Daher behandeln und schützen wir Ihre personenbezogenen Daten mit der größtmöglichen Sorgfalt.

Das Ziel unseres Museumsverbandes, einem Interessenverband für niederländische Museen mit über 400 Mitgliedern, ist die Förderung des öffentlichen Interesses für und an Museen. Der Verband ist Herausgeber der niederländischen Museumkaart, deren Erlöse der Stichting Museumkaart, einer gemeinnützigen Organisation, zugutekommen. Zu diesem Zweck verarbeitet die Stichting Museumkaart personenbezogene Daten.

Wir vom Museumsverband und der Stichting Museumkaart wollen das größtmögliche Publikum für museale Sammlungen zu Themen wie Geschichte, bildende Kunst, Naturgeschichte, Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und Anthropologie interessieren. Jede einzelne Sammlung zeigt einen Teilaspekt des gewaltigen kulturellen Kapitals, das uns allen gehört und unseren wahren Reichtum darstellt.

Auf dieser Website bieten wir den musealen Sammlungen niederländischer Museen die passende Bühne. Dabei verwenden wir Cookies. Auf welche Art und Weise dies geschieht, wird in unserer Cookie-Erklärung beschrieben.

In dieser Datenschutzerklärung erklären wir, was personenbezogene Daten sind und wie wir sie verarbeiten. Dabei halten wir uns selbstverständlich an die Regeln, die in den Niederlanden für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und den Schutz der Privatsphäre gelten. Weitere Informationen zu diesen Regeln finden Sie auf der Website der zuständigen niederländischen Aufsichtsbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens) unter www.autoriteitpersoonsgegevens.nl.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Inhaberinnen und Inhabern einer Museumskarte sowie von Personen, die zwar keine Museumskarte besitzen, jedoch beispielsweise den Newsletter abonniert haben, ist die Stichting Museumkaart, mit Sitz an der Rapenburgerstraat 123, 1011 VL Amsterdam, Niederlande.

Die Website www.museum.nl

Auf der Webseite www.museum.nl (im Folgenden „Website“) finden Sie Informationen zu Museen und Veranstaltungen, die Ihnen bei der Planung Ihres Museumsbesuches oder anderer Aktivitäten helfen. Hier können Sie gezielt nach zum Beispiel einem bestimmten Thema oder nach Angeboten für die ganze Familie suchen. Außerdem können Sie Ihre Lieblingsmuseen und -aktivitäten zu Ihren persönlichen „Favoriten“ machen und diese Informationen dann mit anderen teilen. Schließlich können Sie über die Website bestimmte Produkte bestellen, zum Beispiel Premium-Inhalte. Betrieben wird die Website vom niederländischen Museumsverband.

Bei dieser (allgemeinen) Nutzung von museum.nl werden nur dann personenbezogene Daten verarbeitet, wenn Sie den (auf Niederländisch erscheinenden) Newsletter abonnieren (siehe Newsletter), ein Produkt bestellen oder eine E-Mail mit einer Frage oder Anregung an uns senden. Ihre Daten werden von uns nur genutzt, soweit dies für die Beantwortung Ihrer Frage, den Kontakt mit Ihnen oder die Erfüllung des Zwecks, für den Sie uns Ihre personenbezogenen Daten erteilt haben, erforderlich ist.

Um die Funktion und Nutzung unserer Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die bei Ihrem Besuch auf unserer Website auf dem von Ihnen verwendeten Gerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) gespeichert werden. Mehr dazu finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.

Niederländische Museumskarte

Mit einer Museumskarte haben Sie Zugang zu den ständigen Sammlungen von über 400 Museen in den Niederlanden und profitieren Sie von einer Vielzahl besonderer Angebote. Sie können entweder direkt über die Website eine Museumskarte kaufen oder in einem teilnehmenden Museum eine befristete Museumskarte erwerben und sie dann auf dieser Website registrieren, um alle damit verbundenen Vorteile genießen zu können. Wenn Sie bereits eine Museumskarte besitzen, können Sie sie auf der Website unter „Meine Museumskarte“ verlängern und Änderungen vornehmen. Mit dem Kauf einer Museumskarte akzeptieren Sie die dafür geltenden Gebruiksvoorwaarden Museumkaart.

Wenn Sie eine Museumskarte kaufen, registrieren oder verlängern oder Ihre Angaben ändern, werden Sie zu einer geschützten Umgebung weitergeleitet, in der Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. In den folgenden Abschnitten erläutern wir, welche Ihrer Daten wir verarbeiten und zu welchem Zweck.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Ihre Person beziehen, also auf Ihre Identität, Ihren Wohnort oder Ihr Aussehen. Dazu gehören zum Beispiel: Name, Anschrift, Postleitzahl und Wohnort, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Kontonummer, Geburtsdatum, Profilfoto und die Nummer Ihrer Museumskarte.

Auf unserer Website werden Sie zur Eingabe/Übermittlung dieser Angaben aufgefordert. Dort werden die Daten dann gespeichert, sodass Sie sich anmelden und das von Ihnen Eingegebene anzeigen, ändern und verfolgen können. Diese Daten gehören Ihnen. Sie können daher jederzeit deren Löschung verlangen. Die folgenden Angaben werden von uns erhoben oder können Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen:

  • Vorname, Nachname und Geburtsdatum: Diese Daten speichern wir, um feststellen zu können, dass Sie zur Nutzung unseres Angebots berechtigt sind.
  • E-Mail-Adresse, Wohnadresse, Telefonnummer, Kontonummer (IBAN) und Nummer Ihrer Museumskarte: Diese Daten verwenden wir zum Registrieren Ihres Kontos und gegebenenfalls zur Kontaktaufnahme (zum Beispiel, um zu fragen, ob Sie nach Ablauf Ihrer Museumskarte eine neue kaufen möchten). Sollten sich Änderungen an diesen Daten ergeben, können Sie diese in der geschützten Umgebung von Meine Museumskarte ändern oder sich über das Kontaktformular oder den Kundenservice an uns wenden.
  • Profilbild: Die Museumskarte ist nicht übertragbar. Ihr Profilbild macht die Museumskarte noch persönlicher und hilft den Schaltermitarbeiterinnen und -mitarbeitern des Museums festzustellen, ob die Museumskarte auch wirklich Ihnen gehört. Das Profilbild wird von Ihnen selbst bereitgestellt und mit der Museumskarte verknüpft. Bei Kauf oder Registrierung einer Museumskarte muss immer ein Profilbild hinterlegt werden.
  • Präferenzen: Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch per E-Mail auch unseren (auf Niederländisch erscheinenden) Newsletter „Museumtips“ mit Neuigkeiten zu Ausstellungen, Mitmach-Aktionen in den Museen sowie zu Leistungen und Produkten der Museumskarte zu. Diesen Newsletter schneiden wir dann anhand der uns zur Verfügung stehenden Informationen möglichst auf Ihre Präferenzen zu. Sie können den Newsletter über die Website abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie weiter unten im gleichnamigen Abschnitt.
  • Besuche: Wenn Sie ein Konto unter „Meine Museumskarte“ erstellt haben, stellen wir dort Fotos von den Museen ein, bei denen Ihre Museumskarte zur Gültigkeitskontrolle und zur Registrierung des Besuchs gescannt wurde. Wir registrieren diese Besuche, um sicherzustellen, dass das Museum für Ihren Besuch eine Vergütung auf Basis seines Eintrittspreises von uns erhält. Denn die Museumskarte soll auch den Museen zugutekommen.

Außerdem verarbeitet unsere Website personenbezogene Daten, wenn Sie etwas über unsere Website bestellt haben. Um eine korrekte Abwicklung dieser Bestellung zu ermöglichen, bitten wir um die folgenden Angaben zu Ihrer Person:

  • Vorname, Nachname und Geburtsdatum: Ihren Vor- und Nachnamen brauchen wir, damit wir wissen, wem die Lieferung zugestellt werden muss. Anhand Ihres Geburtsdatums stellen wir fest, ob Sie alt genug sind, um ein Produkt bei uns zu bestellen.
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontonummer (IBAN) und gegebenenfalls die Nummer Ihrer Museumskarte: Ihre E-Mail-Adresse brauchen wir, um Ihnen das (digitale) Produkt zusenden zu können. Ihre Telefonnummer verwenden wir – wenn Anlass dazu besteht – ausschließlich dazu, uns zu vergewissern, dass wir es mit der richtigen Person zu tun haben. Ihre Kontonummer verarbeiten wir, um Ihre Online-Zahlung abwickeln und Ihnen danach das (digitale) Produkt liefern zu können. Schließlich kann es sein, dass sie mit einer Museumskarte bestimmte Vorteile genießen (zum Beispiel eine Ermäßigung oder ein spezielles Angebot). Wir bitten Sie, in diesem Fall auch die Nummer Ihrer Museumskarte anzugeben, damit Sie diese Vorteile auch wirklich nutzen können.

Auf welcher Rechtsgrundlage dürfen wir Ihre Daten verarbeiten?

Es gibt eine mehrere Gründe, aufgrund derer wir Ihre Daten verarbeiten dürfen. Einer davon ist, dass wir diese personenbezogenen Daten benötigen, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen und zu erfüllen. Dies gilt sowohl beim Erwerb einer Museumskarte als bei deren Registrierung oder Verlängerung und auch, wenn Sie spezielle Angebote nutzen, an Veranstaltungen teilnehmen möchten oder ein Produkt über unsere Website bestellen.

Außerdem dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, wenn wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zum Beispiel zu Analysezwecken, um unsere Leistungen weiter verbessern zu können. Ein weiteres berechtigtes Interesse liegt in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken.

Dies ist eine Form des Marketings, bei der wir direkt mit Karteninhaberinnen oder -inhabern bzw. interessierten Personen in Kontakt treten. Um sicherzustellen, dass unsere Leistungen und Angebote für Sie so interessant wie möglich sind, können wir Profile anlegen. Dazu verknüpfen wir personenbezogene Daten aus verschiedenen Quellen miteinander, zum Beispiel Ihre personenbezogenen Daten aus der geschützten Umgebung von „Meine Museumskarte“, Daten zu Ihrem Surfverhalten auf unserer Website oder Ihrem Klickverhalten in unseren E-Mails, welche Favoriten Sie anklicken oder die Daten Ihrer Buchungen, Reservierungen und Informationsanfragen. Anhand dieser Profile können wir Ihnen zum Beispiel einen speziell auf Ihre Interessen und/oder Wünsche ausgerichteten Newsletter zusenden. Außerdem können wir Ihnen gezielte personalisierte Angebote zeigen, wenn Sie unsere Website oder die Websites Dritter besuchen. Mithilfe von Google AdWords und einem Facebook-Pixel schalten wir auch Anzeigen auf Websites und Plattformen Dritter, wobei wir uns auf diejenigen richten, die unsere Website besucht haben. Bei diesen Anzeigen kann es sich um Anzeigen bei Google (Suchergebnisse) handeln oder Anzeigen auf Websites, die zum Google Displaynetzwerk gehören. Es geht hierbei um eine Form des Remarketing.

Wenn Sie keine personalisierten Angebote auf unserer Website oder über die Websites Dritter erhalten möchten, können Sie dies selbst einstellen. Einzelheiten dazu finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.

Zum Schluss: Einige Daten, zum Beispiel über Ihre Museumsbesuche, werden von uns anonymisiert, sodass sie nicht auf Ihre Person zurückgeführt werden können. Auf diese Weise ermitteln wir unter anderem, wie oft bestimmte Museen in einem bestimmten Zeitraum besucht werden.

Newsletter

In unserem (auf Niederländisch erscheinenden) Newsletter „Museumtips“ bieten wir Ihnen eine Vielzahl an interessanten Informationen und Angeboten. Dabei bemühen wir uns nicht nur, den Inhalt des Newsletters anhand Ihres Profils so weit wie möglich auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sondern Sie auch zu einem weiteren Museumsbesuch zu inspirieren. Den Newsletter senden wir, sofern Sie Ihre Zustimmung dazu erteilt haben, an Ihre E-Mail-Adresse.

Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen möchten, brauchen Sie nur den Link am Ende eines Newsletters anzuklicken, um ihn kostenlos abzubestellen.

Über welchen Zeitraum bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten in jedem Fall so lange auf, wie Sie eine Museumskarte besitzen oder den Newsletter abonniert haben. Nachdem Ihre Karte abgelaufen ist und Sie keine neue gekauft haben oder nachdem Sie den Newsletter abbestellt haben, werden diese Daten noch ein weiteres Jahr lang gespeichert.

Wenn Sie keine Museumskarte besitzen oder besessen haben, jedoch ein Produkt über unsere Website bestellt haben, speichern wir Ihre Daten für ein Jahr ab Aufgabe der Bestellung. Dies dient dem Zweck, Ihre Daten verfügbar zu haben, wenn unvorhergesehene Probleme mit der Bestellung auftreten oder falls Sie eine folgende Bestellung aufgeben möchten.

Davon ausgenommen sind Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger speichern müssen. Bei bestimmten finanziellen Daten sind wir zum Beispiel verpflichtet, sie aufgrund der geltenden Steuergesetze und -vorschriften für einen Zeitraum von 7 (sieben) Jahren aufzubewahren.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Sofern wir nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind, werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.

So arbeitet die Stichting Museumkaart mit einigen Partnern zusammen, die dadurch ebenfalls in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einbezogen werden. Dabei handelt es sich um so genannte „Auftragsverarbeiter“. Mit diesen Auftragsverarbeitern wurde jeweils ein Datenverarbeitungsvertrag geschlossen, in dem genau festlegt ist, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden dürfen. Für die Personen, deren personenbezogenen Daten verarbeitet werden (die „betroffenen Personen“) gilt, dass in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten immer die Stichting Museumkaart als Anlaufstelle dient.

An zweiter Stelle werden die Daten, die von oder im Namen der Stichting Museumkaart verarbeitet werden, mit dem Museumsverband (Herausgeber der Museumskarte und Betreiber der Website) geteilt. Der Museumsverband verwendet die Daten in derselben Weise wie die Stichting Museumkaart: um Besucher und Nutzer über die Aktivitäten, Leistungen und Produkte der an der Museumskarte teilnehmenden Museen zu informieren.

Drittens teilen wir Daten, wenn Sie eine Bestellung auf unserer Website aufgegeben haben. Dabei geht es um die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Abwicklung der (finanziellen) Transaktion über eine Bank oder einen Zahlungsdienst. In diesem Zusammenhang gilt die Bank beziehungsweise der Zahlungsdienst als Auftragsverarbeiter. Wenn Sie das Bestellte (digitale) Produkt von einem Dritten (zum Beispiel einem Museum) bezogen haben, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mit diesem Dritten geteilt.

Schließlich besteht die Möglichkeit, dass wir, sofern Sie Ihre Zustimmung dazu gegeben haben, Daten zu Ihrem Surfverhalten und Ihren Präferenzen an Dritte weitergeben. In diesem Fall können Informationen und Angebote von uns auch dann erscheinen, wenn Sie die Website eines Dritten besuchen. Dabei geben wir außer Ihrer IP-Adresse keine weiteren personenbezogenen Daten weiter.

Die Daten im Bereich „Meine Museumskarte“ sind weder für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter der Stichting Museumkaart noch für die Museen, bei denen die Museumskarte genutzt wurde oder wird, direkt zugänglich. Die Daten Ihrer Museumskarte sind nicht öffentlich einsehbar. Nur Sie können innerhalb Ihres Profils, also in der geschützten Umgebung von „Meine Museumskarte“, darauf zugreifen, nachdem Sie sich angemeldet haben.

Möchten Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen, ändern oder löschen?

Wenn Sie im Besitz einer gültigen Museumskarte sind, sind Ihre personenbezogenen Daten (ausschließlich) für Sie unter „Meine Museumskarte“ sichtbar. Dort können Sie Ihre Daten jederzeit einsehen und – sofern sie nicht (mehr) korrekt sind – selbst ändern.

Auch wenn Sie kein Profil unter „Meine Museumskarte“ eingerichtet haben (beispielsweise, weil Sie keine Museumskarte besitzen und nur den Newsletter abonniert oder etwas bestellt haben), können Sie Ihre personenbezogenen Daten jederzeit einsehen, ändern oder löschen. Bitten Sie dazu den Kundenservice, Ihnen per Post ein spezielles Formular zuzusenden, mit dem Sie einen entsprechenden Antrag stellen können. Dieses Formular senden Sie dann ausgefüllt und unterzeichnet bitte an folgende Adresse zurück: Klantenservice Stichting Museumkaart, Postbus 5020, 2900 EA Capelle aan den IJssel, Niederlande.

Wie gehen wir mit den Websites Dritter um?

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für diese Website. Sie findet also keine Anwendung auf Websites, Apps und/oder (soziale) Medienplattformen Dritter, die Links zu unserer Website enthalten oder auf die wir auf unserer Website verweisen. Wir können nicht garantieren, dass diese anderen Websites, Apps und/oder Plattformen ebenfalls in zuverlässiger und sicherer Weise mit Ihren Daten umgehen. Wir empfehlen Ihnen darum, sich die betreffenden Datenschutzerklärungen gründlich durchzulesen, um dann selbst zu entscheiden, ob Sie damit einverstanden sind.

Datenschutzbeauftragte(r)

Um die Einhaltung der Verpflichtungen aus der Datenschutz-Grundverordnung sowie aus den Richtlinien der niederländischen Aufsichtsbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens) so weit wie möglich gewährleisten zu können, hat die Stichting Museumkaart Frau mr. Els Doornhein als externe Datenschutzbeauftragte (im Folgenden: „DSB“) bestellt. Sie erreichen Frau Doornhein unter der Anschrift: De Vos & Partners, Van Miereveldstraat 13, 1071 DW Amsterdam, Niederlande, sowie über die folgende E-Mail-Adresse: edoornhein@devos.nl.

Widerspruch gegen die Verarbeitung und Beschwerde gegen die Art der Verarbeitung

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken Widerspruch einzulegen. Dazu können Sie unter „Meine Museumskarte“ selbst Änderungen an unserer Standard-Cookie-Erklärung (siehe unsere Cookie-Erklärung) vornehmen oder ein speziell zu diesem Zweck entworfenes Formular anfordern, das wir Ihnen per Post zusenden.

Senden Sie das Formular bitte ausgefüllt und unterzeichnet an folgende Adresse zurück: Klantenservice Stichting Museumkaart, Postbus 5020, 2900 EA Capelle aan den IJssel, Niederlande.

Bei Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten helfen wir Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns per E-Mail oder per Post unter Stichting Museumkaart, Postbus 5020, 2900 EA Capelle aan den IJssel, Niederlande. Sollten wir uns nicht einigen können, können Sie eine Beschwerde bei unserer DSB (edoornhein@devos.nl) und/oder bei der zuständigen niederländischen Aufsichtsbehörde, der Autoriteit Persoonsgegevens, einreichen. Weitere Informationen zum Beschwerdeverfahren finden Sie auf der Website der Autoriteit Persoonsgegevens (www.autoriteitpersoonsgegevens.nl).

Welche Maßnahmen treffen wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten?

Um das Risiko eines unbefugten Zugriffs auf Ihre personenbezogenen Daten sowie eines möglichen Missbrauchs so weit wie möglich zu begrenzen, haben wir geeignete Schutzmaßnahmen getroffen. So stellen wir sicher, dass nur die wirklich notwendigen Personen Zugriff auf die Daten haben, der Zugang zu den Daten geschützt ist und unsere Schutzmaßnahmen regelmäßig überprüft werden.

Die letzte Überprüfung unserer Schutzmaßnahmen hat am 7. April 2020 stattgefunden. Eine Überprüfung findet in der Regel alle zwei Jahre statt, sofern wichtige Änderungen oder Entwicklungen nicht bereits eine frühere oder andere Art der Überprüfung erfordern.

Änderungen

An dieser Datenschutzerklärung werden von uns mitunter Änderungen vorgenommen. Wir empfehlen daher, regelmäßig einen Blick auf diese Seite zu werfen. So sind Sie immer auf dem Laufenden darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und schützen.

Sorgfalt

Wir hoffen, Ihnen mit den obigen Informationen mehr Einsicht darin, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, verschafft zu haben. Sollten Sie Vorschläge zur Verbesserung der Sorgfalt haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht an Stichting Museumkaart, Postbus 5020, 2900 EA Capelle aan den IJssel, Niederlande, oder über unsere Kontaktseite.

Letzte Version: 2. April 2021