Öffnungszeiten, Adresse & Telefonnummer

Heute von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten in der kommenden Woche
Tag Öffnungszeiten
Mo Geschlossen
Di - Sa 13:00 - 17:00 Uhr
Alle Öffnungszeiten ansehen
Eikenzoom 12
6731 BH Otterlo
Route planen Route planen

0318 - 59 15 19

Das Nederlands Tegelmuseum in Otterlo
Im Museum finden Sie die größte und vielseitigste Sammlung niederländischer Wandfliesen und Fliesenbilder
In das Nederlands Tegelmuseum

Ton, Fliesen, Keramik. Das Nederlands Tegelmuseum zeigt die größte und vielseitigste Sammlung niederländischer Wandfliesen und Fliesenbilder. Vom späten Mittelalter bis hin zu zeitgenössischer Keramik.

Bunte Fliesenbilder und zeitgenössische Keramik

Im Museum kommen fünf Jahrhunderte Kunst, Kultur und Geschichte auf einem scheinbar einfachen Produkt zusammen – der Fliese. Die Niederlande nehmen einen einzigartigen Platz in der Geschichte von Fliesen, Fliesenbildern und Keramik ein. Die größte und vielseitigste Sammlung niederländischer Wandfliesen und Fliesenbilder der Welt ist hier in diesem Fliesenmuseum zu sehen, angefangen im späten Mittelalter bis hin zu zeitgenössischer Keramik.

Von Innendekoration bis hin zu Kunstwerken

Das Fliesenmuseum verfügt über beeindruckende Fliesenbilder, die jahrhundertelang Paläste, Kirchen, Schulen, Läden und Häuser geschmückt haben. Von holländischer Renaissance zum Barock, von Fliesen im Jugendstil und Art-déco-Stil bis hin zu Kunstwerken von unter anderem Maurits Escher und Karel Appel.

Niederländische Klassiker

Noch vor wenigen Jahrzehnten waren handgefertigte Fliesen in niederländischen Häusern und Gebäuden eine alltägliche Erscheinung. Nun ihre Anzahl schwindet, hat das Fliesenmuseum sich zum Ziel gesetzt, sicherzustellen, dass diese niederländischen Klassiker nicht verloren gehen. Die Abbildungen auf den Fliesen erzählen viel über das Alltagsleben und Änderungen in der Mode von damals bis heute.

Herstellung der Fliesen

Anhand von Fotos, Maschinen, Werkzeugen und Rohstoffen wird erläutert, wie Fliesen hergestellt werden.

Helene-Kröller-Müller-Raum

Die Kunstsammlung, die Helene Kröller-Müller (1869–1939) für ihr Museum zusammentrug, ist weltberühmt. Viel weniger bekannt ist, dass Helene auch eine Sammlung Delfter Keramik mit unter anderem einer Reihe altholländischer Fliesen angelegt hat. Diese Sammlung entstand bereits, bevor sie sich auf bildende Kunst zu richten begann. Im Helene-Kröller-Müller-Raum ist ein Teil ihrer Fliesenkollektion zu sehen. Ermöglicht wurde dies durch eine langfristige Leihgabe des Kröller-Müller Museums.

Zugang

Niederländische Museumskarte gültig

Sie haben noch keinen Niederländische Museumskarte?

Einrichtungen

  • Restaurant
  • Drinken
  • Parkeergelegenheid voor auto's
  • Museumwinkel
Weitere Infos auf der Museumsseite

Noch mehr entdecken