Öffnungszeiten, Adresse & Telefonnummer

Heute geschlossen

Öffnungszeiten in der kommenden Woche
Tag Öffnungszeiten
Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
Alle Öffnungszeiten ansehen
Oosterdijk 4
1671 HJ Medemblik
Route planen Route planen

0227 - 54 47 32

Nederlands Stoommachinemuseum in vroeger tijden
Stoomgemaal Vier Noorder Koggen, nu thuis van het Stoommachinemuseum
Binnen in het museum hoor, zie en voel je de stoommachines puffen
Binnen in het museum hoor, zie en voel je de stoommachines puffen
Ontdek de kracht van vuur en water in het Stoommachinemuseum
De magie van water en vuur is voor alle leeftijden
Varen op stoom: stoomsloep tijdens het stoomsloepenweekend
In het stoomsloepenweekend varen authentieke stoomsloepen bij het museum
Op de foto kijk je vanuit de lucht en in oostelijke richting naar het stoomgemaal Vier Noorder Koggen, waar nu het Nederlands Stoommachinemuseum is gehuisvest. Op de voorgrond met het oranje dak zie je het bezoekerscentrum en daarachter het gemaal en de schoorsteen uit 1924. Het gemaal is van het IJsselmeer gescheiden door de Westfriese Omringdijk via welke je het museum met auto, fiets of lopend kunt bereiken. Zowel aan het binnenwater als aan de IJsselmeerzijden kun je je boot afmeren zodat ook die ververmogelijkheid je toegang tot het museum geeft.
Luchtfoto van het Stoommachinemuseum (H. Albers)

Was kann man mit Wasser und Feuer bewirken? Im Niederländischen Dampfmaschinenmuseum entdeckt man, wie die Erfindung von James Watt funktioniert. An Dampftagen wird der Kessel angefeuert und kann man zischende Maschinen hören, sehen und spüren.

Das Museum befindet sich in Medemblik im ehemaligen Dampfpumpwerk Vier Noorder Koggen am IJsselmeer. Das Museum bewahrt eine große Sammlung von Dampfmaschinen, die zum Teil noch funktionsfähig sind. Einige Beispiele sind Maschinen aus Dampfschiffen, Eimerbaggern, einer Molkerei und einer Kartoffelmehlfabrik. Auch eine Dampfwalze und ein Dampfkran gehören zur Sammlung. Sowohl im Museum als im Maschinengarten gibt es viel zu sehen.

Dampftage

An Dampftagen wird der Kessel angefeuert. Man hört dann die Dampfmaschinen zischen, sieht die Maschinen sich bewegen, spürt die Wärme und riecht das Öl. An normalen Tagen werden die Maschinen mit Pressluft betrieben. An Superdampftagen laufen im Maschinengarten unter anderem der Dampfkran und der Dampfeimerbagger.

Zugang

Niederländische Museumskarte gültig

Sie haben noch keinen Niederländische Museumskarte?

Einrichtungen

  • Drinken
  • Parkeergelegenheid voor auto's
  • Museumwinkel
Weitere Infos auf der Museumsseite

Noch mehr entdecken